Das Unternehmen

Heute

Nach dieser 43 Jahre langen Ära hat Robert im Jahr 2012 die Geschäftsführung an seinen Sohn Jakob Mittermair weitergegeben. Der gelernte Bau- und Holzbaumeister führt das Traditions-Bauunternehmen Mittermair nun in der dritten Generation. Das Unternehmen steht seit jeher für Handschlagqualität und Kostenverlässlichkeit. Ziel von Jakob Mittermair ist es, die bewährten Qualitäten des Unternehmens zu sichern und gleichzeitig mit eigenen Ideen und einem zeitgemäßen Leistungsangebot für den regionalen Markt weiterhin so attraktiv zu bleiben.

Die vorwiegend aus dem privaten Bereich kommenden Kunden schätzen Mittermair als Spezialist für die Bereiche Hausbau, Ausbau, Umbau und Sanierung. Denn dafür gibt es hier alles aus einer Hand. Planung, Baumeisterleistungen, Baustoffe – immer kostentransparent und vom Chef persönlich. Kunden sehen das 15-köpfige Mittermair-Team als unkomplizierten Partner für Wohnraumschaffung, speziell dann, wenn man als Bauherr in bestimmten Phasen selbst beim Bau mit Hand anlegen will.

Die Baufirma Mittermair – ein  Familienunternehmen, das mit umfassendem technischen und handwerklichem Wissen punktet und seine Kunden wie einen guten Freund durch alle Hausbau-, Ausbau-, Umbauprojekte begleitet.

 

Geschichte

Die Baufirma Mittermair ist im Jahre 1934 von Maurermeister Johann Mittermair in Eferding gegründet worden. Damals waren das Büro und die Wohnung noch in der Ledererstraße (ehemalige Gerberei Hinterberger). Die Werkstatt für die Herstellung von Betondachziegeln war in einem Hofgebäude am Stadtplatz 21 untergebracht.

Baumeister Ing. Robert Mittermair und Team (2002)

 

Der Lagerplatz für die Dachziegel und die Kalkgruben befanden sich jedoch ein Stück entfernt in der Gemeinde Hinzenbach, gegenüber der heutigen Sporthalle.Damals standen als Fortbewegungsmittel nur das Fahrrad und später ein Motorrad zur Verfügung, was die Verbindung der einzelnen Standorte nicht gerade vereinfachte.

Ing. Robert Mittermair († 2016) mit Ehefrau Margarita (Senior Geschäftsführung)

 

1952 wurde in der Passauerstraße 12 ein Grundstück erworben, auf dem endlich alle Unternehmensbereiche zusammengeführt werden konnten. Eine gute Vorraussetzung für die wachsende Baufirma. Platz genug, um in ein weiteres Standbein zu investieren: In den 60er und 70er Jahren war das Unternehmen über die Region hinaus für seine Terrazzo-Produktion bekannt.

1969 übernahm Ing. Robert Mittermair den Betrieb seines Vaters. Er hat das Unternehmen bis 2012 erfolgreich geleitet und viele Kompetenzen ausgebaut, die das Unternehmen zu einem Allrounder im Baugewerbe gemacht haben. Die Verbindung aus Planung, Bauunternehmen, Zimmerei, Baustoffhandel und Betonwerk haben die Baufirma Mittermair bald zu einem verlässlichen und wertvollen Partner für private, gewerbliche und kommunale Bauprojekte werden lassen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.